Aus dem Schulleben

Umwelt-Kunst-Projekt der 7/8 D – das Schöne sehen, das Schöne schützen!


 

Gerade in schwierigen Zeiten ist es nicht immer einfach, das Schöne im Alltag zu finden und zu sehen. Gedanken drehen sich zumal, wie in einem Karussell, und lassen nicht los. Dennoch ist das Schöne da, unmittelbar da, direkt vor uns: die Natur! Sie ist für uns alle von unsagbarem Wert! So lädt ein buntes, wundervoll marmoriertes Herbstblatt zum Betrachten und Träumen ein und lässt den einen oder anderen trübsinnigen Gedanken verschwinden!

 

Unsere Natur ist aber nicht nur schön, sondern in ihrer Schönheit und Bedeutsamkeit ebenso absolut schützenswert: Sie stellt unsere Lebensgrundlage dar … und genau diese müssen wir hüten und bewahren!

 

Sich dieser Maxime bewusst, plante, organisierte und gestaltete die 7/8-Deutschklasse eine Ausstellung mit dem Ziel, über korrekte Mülltrennung, das Sparen von Strom und Wasser sowie den Einsatz und die Vielfalt nachhaltiger Energien u.v.m. zu informieren. Das Highlight und der „Fun-Faktor“ der Präsentation sind die farbenfrohen Ergebnisse eines Natur-Kunst-Foto-Happenings der Klasse, die zeigen möchte, wie schön, facettenreich und freudebringend der Umgang mit der Natur sein kann!

 

Wir wünschen allen Betrachtern nicht nur Aufmerksamkeit für die lebenswichtige Thematik des Naturschutzes, sondern auch kleine Freudenmomente beim Verweilen und inneren Energie-Tanken!

 

Mit Offenheit und großem Interesse folgten die Schüler der Klassen 7b und 9b der Projektvorstellung No limits! von Dein München am vergangenen Donnerstag (8. Oktober) in ihrem jeweiligen Klassenzimmer.  Die Referentinnen konnten an so manchen großen Augen nicht nur Neugierde auf das bald startende Projekt erkennen, sondern ernteten immer wieder ein begeistertes  „OH“ oder „AH“, als sie konkret die verschiedenen Workshops  kurz vorstellten: Von Boxen, Graffitikunst, Philosophieren, Bavaria-Filmtour und Begegnung mit spannenden Menschen kann den Schülern demnächst jeden Mittwoch ein Angebot der ganz besonderen Art offeriert werden. Hier durchlaufen die Schüler ein intensives Programm und werden dabei individuell und einfühlsam von der Workshopleitung begleitet. NO LIMITS! richtet sich dabei an besonders motivierte Jugendliche, die in vielfältigen Trainings und Workshops ihre Stärken und Interesse kennen lernen können.  Der Fokus liegt dabei auf der positiven Persönlichkeitsentwicklung und unterstützt gezielt die Jugendlichen bei der schulischen und beruflichen Laufbahn. Wie schön und bereichernd, dass dieses Projekt erfolgreich ins zweite Jahr an der MS an der Stuntztstraße starten kann!

 

Auch in diesem Schuljahr dürfen wir das Schulmediations-Team an unserer Schule herzlich begrüßen. Frau Madjidi und Herr Landers helfen Schülern, Eltern und Lehrern bei Konflikten und unterstützen den Frieden auf unserer Schule.

Am Mittwoch, 07. Oktober 2020 war es soweit!!!
Endlich wieder ein Fußball zum Spielen. Nach wochenlanger Entbehrung wegen Einhaltung der aktuellen Hygieneregeln haben die beiden Schülersprecherinnen den Ganztagsklassen eine besonders große Freude machen können. Sie alle bekamen einen Klassenfußball für die Mittagspause. Schön verpackt und mit den geltenden Regeln versehen. Viel Spaß damit!!!

Kooperation mit der Projektwerkstatt

 

Zwei Schüler der Stuntzschule entwarfen und erstellten - gemeinsam mit der Projektwerkstatt - zwei Sitzgruppen für den Innenhof unserer Schule. Wir bedanken uns hierfür ganz herzlich, vor allem auch bei der Projektwerkstatt!

Gewinnspiel des Abfallwirtschaftsbetriebs
Die „Outdoor AG“ hat am Gewinnspiel des Abfallwirtschaftsbetriebs München (AWM) teilgenommen und 500 kg Erde für den Schulgarten gewonnen. 
Bei dem Gewinnspiel mussten sich die Schüler mit dem Recyclingprozess von Bio-Müll online beschäftigen und durch ihre genaue Recherche konnten sie den ersten Platz erzielen. Wir freuen uns außerordentlich über den Gewinn und über die neu angelegten Beete. 

Unser gebundener Ganztag mit einem besonderen Schmankerl

 

Der gebundene Ganztag hat sich an der Stuntz-Mittelschule sehr gut etabliert und entwickelte sich zu einer echten Erfolgs-Story: Die vielen positiven Rückmeldungen von Eltern und Schülern bzgl. des vielfältigen und abwechslungsreichen Angebotes freuen uns sehr!

Das Herzstück des Ganztages, das sozusagen „Leib und Seele zusammenhält“, ist die SKT-Stunde an der Schule: Sie ist das Bindeglied zwischen dem vormittäglichen Unterricht und dem Nachmittag mit einem breiten Sport- und Kreativangebot – und dafür muss man gestärkt sein!

SKT (= Sozial-Kompetenz-Training) bedeutet zuerst gemeinsames klasseninternes Essen, mit frischen und ausgewogenen Zutaten sowie mit einem kompetenten und freundlichen Caterer in Wohlfühlatmosphäre! Natürlich sind unsere SKT-Räumlichkeiten nicht nur etwas fürs Auge, sondern entsprechen den aktuellen Sicherheitsstandards im Hinblick auf die Entwicklungen um COVID-19. Nach der Stärkung geht es dann gekräftigt an die frische Luft, zur Bewegung und zum Ausgleich!

Hier einige Impressionen unserer sicheren und attraktiven SKT-Räumlichkeiten (mitgestaltet von der Klasse 5aG), die bereits an sich schon ein Schmankerl unseres Ganztages sind und selbiges auch bieten!

Let’s build a wall of hope!

 

Am 15.06.2020 ist es so weit: Alle Klassen der Mittelschule an der Stuntzstraße sind endlich wieder als Schulfamilie vereint, „live“ und „vor Ort“ – zusammen!

Ihre Vorfreude drückt die Klasse 5aG mit guten Wünschen, Jubel und hoffnungsreichen Gedanken aus: Die von ihr gestaltete Wall of Hope spricht für sich, für Hoffnung!

Frühlingsgrüße an die Schulfamilie von der Klasse 5aG

 

Frühling: mit vielen Freunden etwas unternehmen, gemeinsam Fußball spielen oder mit der Familie Feste besuchen – so war man den Frühling viele Jahre lang gewohnt! Nun ist einiges anders und man muss auf geliebte Tätigkeiten und Gewohnheiten verzichten, grundlegende Änderungen stellen uns alle vor gänzlich neue Herausforderungen!

In dieser Zeit möchte die Ausstellung der Klasse 5aG Mut machen: Mit Frühlingsgedichten – zum Teil selbst verfasst (!) – wollen die jungen Gestalter und Dichter zeigen, wie schön der Frühling mit seinen kleineren und größeren, sonnigen und blühenden Facetten sein kann! Ein Stück Lebensfreude sollen auch die echten, gepressten Blumen schenken, die Teil des Gesamtwerkes sind.

Wer noch nicht in die Schule gehen darf, kann die herzerfreuenden Kleinode auch online betrachten und sie gerne mit Verwandten und Freunden zur Erheiterung auf der Homepage der Schule ansehen. Die 5aG möchte mit ihrem Projekt die ganze Schulfamilie herzlich grüßen und beim Durchhalten unterstützen: bis wir uns alle wiedersehen!

So setzen wir die geltenden Regeln des Infektionsschutzes um, damit all unsere Schülerinnen und Schüler bald wieder die Schule besuchen können:

Die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts der Jahrgangsstufe 9 ist am 27. April 2020 gut gelungen. Die geltenden Anforderungen des Infektionsschutzes konnten dank der Hilfe der Firma TUNAP aus Wolfratshausen gewährleistet werden. Der Chemiehersteller spendete der Mittelschule Stuntzstraße das derzeit heiß begehrte Desinfektionsmittel. „Wir sind dankbar für die Unterstützung“, sagt die Rektorin Sabine Müller, „denn Desinfektionsmittel zu bekommen ist im Moment nicht einfach.“

Potentialanalyse 2020

Die 8. Jahrgangsstufe bei der diesjährigen Potentialanalyse. Die Schüler*innen konnten viele verschiedene Fähigkeiten zeigen und einiges testen, um ihren Neigungen näher zu kommen.

Bewerbungstraining der 8. Klassen

 

Die Klasse 8b an der Jugendstelle Bogenhausen zum Bewerbungstraining am Telefon. Die Zusammenarbeit mit der Jugendstelle wird in Zukunft erweitert.

Ski-Kurs für die Deutsch-Klassen

 

Die Klassen 5/6D und 7/8D haben am 6.3.2020 bei schönstem Wetter einen sehr lehrreichen Skikurs in Lenggries zusammen mit der Skischule „Michi Gerg“ verbracht.  Unterstützt wurden wir dabei von der Stiftung Schneekristalle, die einen Teil der Kosten übernommen hat.

 

 

 

 

 

 

Frühlingsgrüße aus unserem Schulgarten! 

 

VALENTINSTAG an der MS an der Stuntzstraße

 

Am 14. Februar hatten es die Schüler schlussendlich dem HL. Valtentin zu verdanken, dass so manches Halbjahreszeugnis mit einer roten Rose geschmückt werden konnte. Welch` Glück, dass diese beiden Tage im Jahre 2020 auf den 14. Februar fielen!

Ein Blick in die Schule versprach Herzliches: Schüler verschenkten untereinander rote Rosen und zeigten somit liebevolle Wertschätzung und Anerkennung. Herzliche Sprüche auf großen Tonpapierherzen erwärmten den allmorgendlichen Gang der Schüler zum Klassenzimmer und inspirierte den ein oder anderen, so manchen Gedanken mit dem Verschenken einer roten Rose an einen Mitschüler weiterzugeben.

 

Sicherlich wird es in den nächsten Wochen noch zu spüren sein: Welch` liebevoller und herzlicher Start ins zweite Schulhalbjahr!

Wintertag der 5aG im Zeichen von Fitness und Gesundheit

 

Winter – eine Zeit, sich einzuigeln oder alle viere von sich zu strecken? Nicht für die Klasse 5aG! Sie nutzte den Wintertag, um sich voll und ganz dem Thema Fitness und Gesundheit zu widmen. In einem Quiz über gesunde Ernährung und Fitness erfuhren die Schülerinnen und Schüler zuerst wichtige Basics für eine gesunde Lebensweise. Dann wurde genüsslich und gesund gefrühstückt und in diesem Kontext auch über den Gesundheitsfaktor unterschiedlicher Lebensmittel gesprochen, der in Form einer Ernährungspyramide verdeutlicht wurde.

Nach einer ausgedehnten Pause für Spiel und Spaß am Schulsportplatz, mit viel Bewegung und Action, machte man sich über die leckeren Lunch-Pakete mit frischem Obst her. Frisch gestärkt sammelte die Klasse danach Tipps und Möglichkeiten, sich vor allem im Ganztagsunterricht kontinuierlich sowie auf abwechslungsreiche Weise zu bewegen. Höhepunkt des Projekttags war ein für jedermann machbarer und sehr unterhaltsamer Fitnessworkshop, der zeigte, wie vielfältig Bewegungsangebote sein können und dabei großen Spaß machen!

Hier ein paar Impressionen …

Wintertag

13.02.20

 

Am diesjährigen Wintertag unternahm jede Klasse einen eigenen Ausflug.

Schullandheim, Klasse 5/6D und 7/8D

 

Die Klassen 5/6D und 7/8D verbrachten eine Woche im Erlebniswaldzentrum Ruhpolding. In der wunderschönen Winterlandschaft lernten sie viel über die Themen Wald und Tiere.

Styling-Workshop

06.02.20

 

Frau Oljaca, Dozentin der Schöner Schulen München, besuchte mit 14 Auszubildenden die 9. Klassen. Die Schülerinnen und Schüler erhielten in Kleingruppen Schmink- und Stylingtipps für die bevorstehenden Bewerbungsgespräche. Anschließend konnten  Fragen zu einer möglichen Ausbildung in der Schöner-Schulen gestellt werden.

Wir bedanken uns herzlich für den sehr gut organisierten Workshop!

Eröffnung der SCHUBI

03.02.20

 

Nun endlich hat unsere Stuntz-Schubi (Schulbibliothek) geöffnet. 

Montags und dienstags haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit Bücher, Zeitschriften und Hörspiele auszuleihen. Wir freuen uns auf regen Besuch! 

Filter-Experiment der Klasse 5aG

 

Filter: Wir allen kennen und viele nutzen sie, um zum Beispiel auf Instagram und Co. den eigenen Lifestyle noch cooler und hipper wirken zu lassen. Der Wunsch nach Aufmerksamkeit und Beliebtheit spielt dabei eine immense Rolle. Doch ist fraglich, ob Filter immer das Schöne und Wertvolle aus einem Bild herausholen oder es einfach nur seltsam verfremden. Diesen Themen widmete sich auch die Klasse 5aG.

Sie durfte im Kunstunterricht unter Anleitung und auf Wunsch (!) der Lehrkraft sich zwei Schulstunden lang austoben und munter die Filter ihrer Handys bemühen, nachdem die Schülerinnen und Schüler Klassenzimmermobiliar zuerst fotografierten und dieses dann nach Herzenslust veränderten. Des Weiteren wurden die ungefilterten Fotos als Bilder mit Farbstiften auf Papier gemalt, diese Werke danach fotografiert und mit Filtern behandelt.

 Fazit der beiden Stunden und der mehr als zahlreichen Gespräche über Filter war, dass Letztere Dinge aufregender und interessanter aussehen lassen können, aber eigentlich oft nur eine Lüge darstellen. Verfremdung meint auch ein Stück Selbstaufgabe und Vergessen, dass die Realität mindestens ebenso schöne Gesichter hervorzaubern kann!

Projekt für Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit der 5aG

 

Nach dem Motto „Everyday for future“ beschloss die Klasse 5aG, sich nicht nur im Rahmen des GPG-Unterrichts mit dem Thema Umwelt und Nachhaltigkeit zu befassen: Im Kontext einer Ausstellung in der Aula wollen die Schülerinnen und Schüler die ganze Schulfamilie über die Chancen und Risiken unseres Umgangs mit der Erde informieren und zeigen, wie jeder Einzelne täglich in der Schule sowie auch Zuhause nachhaltig gut für unseren Planeten leben kann.

Zudem setzte die Klasse 5aG für sich fest, dauerhaft den Verbrauch von Plastik zu senken, wie z. B. von Plastiktüten auf Stoffbeutel für den Transport von Schulsachen umzusteigen, und Papier zu sparen oder Papierreste zu spannenden Kunstwerken „upzucyclen“. Des Weiteren verfügt die Klassengemeinschaft über eigene Heizungs-, Luft- und Licht-Manager, die jeden Tag mithelfen, die Umwelt aktiv zu schützen. Jeder kann etwas beitragen – macht also mit!

Besuch der Stadträtin Gabriele Neff

09.01.2020

 

Am 8. Januar 2020 hatten die Klassen 8b und 8aG Besuch der Stadträtin Gabriele Neff. Nach einem Überblick über die Aufgaben einer Stadträtin folgte eine rege Diskussion zu den Themen Flüchtlinge, Wohnungsnot, Weltfrieden, Demokratie und vieles mehr. Abschließend hat Frau Neff die beiden Klassen ins Rathaus eingeladen.

Frohe Weihnachten aus der Stuntzschule

20.12.2019

 

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien organisierten einzelne Klassen ein Frühstück mit landestypischen Spezialitäten. Die Stuntzschule wünscht frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr 2020!

Besinnung: Sternstunden an der MS an der Stuntzstraße

17.12.2019

Mädchen Hallenturnier der Münchner Mittelschulen

09.12.2019

 

Beim Mädchen-Fußballturnier der 6. Klassen erreichte unsere Mädchenmannschaft den 4. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Adventsfest 2019

 

Am 04.12.2019 fand das alljährliche Adventsfest an unserer Schule statt. Nach der Begrüßung der Schulleitung und einigen musikalischen Darbietungen der sechsten Klassen,  konnten die Schülerinnen und Schüler in den einzelnen Klassenzimmern Bastelangebote besuchen. Der Elternbeirat sorgte mit diversen Speisen für das leibliche Wohl. Ein herzliches Dankeschön dafür!

Wintergedichte-Workshop der 5aG

 

Um auf die Vorweihnachtszeit einzustimmen und dem hektischen Alltag etwas zu entfliehen, arrangierten und gestalteten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5aG im Rahmen eines Workshops zauberhafte Wintergedichte. Diese sollen gleich beim Betreten des Schulhauses zum Betrachten und Entschleunigen einladen sowie eine kleine Vorfreude auf das Adventsfest der Schule am 4.12.2019 sein!

Besuch der ADAC Verkehrswelt

14.11.2019

 

Am 14.11.2019 besuchten die 9. Klassen die ADAC Verkehrswelt im Deutschen Museum. In einem Parkour lernten die Schülerinnen und Schüler über die Gefahren im Straßenverkehr.

Demokratie Projekt, 5aG

 

An der Stuntz-Schule wird Demokratie gelebt – jeden Tag! Egal ob von Schülern und Lehrern im Unterrichtsalltag, von Klassen- und Schülersprechern in der SMV oder von Eltern im Elternbeirat: Bei uns hat jeder etwas zu sagen, darf mitbestimmen und das Schulleben aktiv gestalten. Freie Meinungsäußerung und Zusammenarbeit werden großgeschrieben und sind unverzichtbare Elemente unseres Miteinanders!

Das erfuhren auch die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5aG am Montag, dem 14.10.2019, im Rahmen ihres Demokratie-Workshops: Am Beispiel einer Gruppendiskussion im Klassenrat mit Experten-Ausschüssen lernten sie spielerisch, Spaß an Demokratie zu haben, und fühlten sich zugleich mit ihren Anliegen ernst genommen. Probleme wurden zusammen gelöst und neue Ziele für die Klasse beschlossen. Auch wurde ein Klassentier, der Igel, demokratisch gewählt und diesem durch Basteln gemeinsam Leben verliehen!

Trachtentag

04.10.2019

 

Pünktlich zum letzten Wiesn-Wochenende fand am 4.10.2019 der Trachtentag an der Stuntzschule statt. Es gab gebrannte Mandeln und Brezen zum Knabbern.

Besuch der Ludwigshöhe

01.10.2019

 

Am Dienstag den 01.10.2019 begab sich die Klasse 8cD zusammen mit der 6ag und 6b nach Ebersberg auf die Ludwigshöhe. Bei unserem Ausflug in den Ebersberger Forst konnten die Schüler beim Workshop „Natur erleben“ verschiedene Baumarten kennenlernen, einen Barfußpfad ausprobieren, die Flugeigenschaften von Lindensamen beobachten und mussten abschließend beim Baum-Memory verschiedene Pflanzenteile im Wald zuordnen. Den Schülern wurde durch diese Auseinandersetzung mit dem Wald die bayerische Flora vertraut gemacht.

Friedensbesinnung 2019

 

Friedlich und besinnlich erlebte die MS an der Stuntzstraße zum Ende des Schuljahres 2018/2019 die Friedensbesinnung am 23. Juli. Hier konnte "FRIEDEN" hautnah miterlebt werden. Es wurde zugehört, gesungen, nachgedacht, geträumt und schlussendlich der aus der Schülermitte auserwählte Friedensstifter gekürt. Am 19. November ist der Friedensstifter als Stellvertreter für alle Friedensstifter der MS an der Stuntzstraße zur Verleihung des Friedensstifterpreises ins Museum der 5 Kontinente eingeladen. 

Besuch der Projektwerkstatt

25.06. – 28.06.2018

 

Vom 25. bis 28. Juni 2018 besuchten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7g die Projektwerkstatt in der Hochstraße 31.
Hier fertigten sie unter Anleitung verschiedene Werkstücke aus Metall und Holz für die Schule an. Durch Teamwork und Zusammenhalt hat es die Klasse schließlich geschafft, vier Standgarderoben und drei „Himmelsliegen“ innerhalb von vier Tagen zu bauen.
Die Anleiter Herr Riegel, Herr Röschlein und Frau Bauer haben die Klasse mit Rat unterstützt, sodass die Woche in der Projektwerkstatt für alle Beteiligten ein voller Erfolg war.

Projekt Lehmbackofen
Juni 2018

 

Die Klasse 5ü baute in einem einwöchigen Projekt einen Lehmbackofen auf dem Schulgelände. In Zusammenarbeit mit der Klasse 1ü der Grundschule, wurde der Backofen fertiggestellt. Bei den einzelnen Arbeitsschritten mussten die Schülerinnen und Schüler dazu stampfen, Lehmkugeln formen und vor allem als Team zusammenarbeiten. Die intensive Arbeit schweißte die Klasse ein Stück mehr zusammen und die Schülerinnen und Schüler konnten Erfahrungen im Umgang mit dem Werkstoff Lehm machen.

Im Lehmbackofen werden zukünftig Pizza, Pita und vieles mehr gebacken.

Wir freuen uns schon auf das erste gemeinsame Essen.